Category Archive for: alle Artikel

“Totalität”

– Die Kant-Rezeption in der Ästhetik des frühen Carl Einstein Artikel von Dirk de Pol aus Philosophisches Jahrbuch, 104. Jahrgang 1997, 1. Halbband I. Als der programmatische Aufsatz Totalität1 1914 erschien, löste er keine erkennbare Reaktion aus.2 Ein Grund dafür dürfte die Dunkelheit und Komplexität des vom Autor Carl Einstein entwickelten ästhetischen Konzepts der Totalität3…

Read More →

Ansichten

Da die frühen Mythen der Informationsgesellschaft, sie schaffe Arbeit, schone die Umwelt und belebe die Wirtschaft, verblassen, kommt der Glaube, die neue Medientechnik mache uns zu Göttern in einem irdischen Paradies, gerade recht. Selbst die moderne Post geht mit einer solchen postmodernen Religion auf Seelenfang. In ihrer Fernsehwerbung darf neben dem Weihnachtsmann auch der Medienprophet…

Read More →

Robot Wars

Heutzutage gibt es kaum noch einen Ernstfall der sich nicht mit Hilfe aufwendiger Computerspiele in den eigenen vier Wänden kontrolliert proben läßt, z.B. der Krieg. Spitzenreiter unter den Kriegsspielen ist gegenwärtig DOOM. Mit diesem Action Game sind die Zeiten vorbei, da man als Freizeitkrieger gegen immer gleiche und gleich angreifende und daher bald langweilige Monster…

Read More →

Kein Jenseits

Wenn es kein richtiges Leben im falschen gibt, ist dann das Falsche einziger Maßstab, sprich: der Schein? Mit den Neuen Medien wird für die Medientheorie die Unterscheidung von Schein und Sein immer schwieriger. Warum das so ist und im Grunde auch so sein muß, hat der Kommunikationsprofessor Norbert Bolz auf der Millennium-Konferenz in Kassel erklärt,…

Read More →

Safety first

Fälschungssichere Ausweispapiere und Geldnoten, Sicherheitsschlösser, ohne die keine Hausratversicherung mehr zahlt, Warensicherungs- und Alarmanlagen: je mehr Sicherheitstechnik uns umstellt, desto sicherer können wir sein, daß wir nicht mehr sicher sind. Das Geschäft mit der Angst blüht, denn immer häufiger ist sie begründet, vor allem die Angst vor dem Verlust des Eigentums. Schließlich kann man nicht…

Read More →

Ideenbörse

Wer hat sich nicht schon einmal darüber schwarz geärgert, ein gerade erstandenes Produkt schon kurz darauf woanders wesentlich billiger zu sehen. Vor allem die Computer- und Elektronikanbieter wollen den Verbraucher vor solchen Enttäuschungen schützen und versprechen, die Differenz zurückzuzahlen, wenn man innerhalb einer Woche nach dem Kauf ein günstigeres Angebot für ein identisches Produkt findet.…

Read More →

Die Medien und das Machbare

Wer könnte mehr berufen sein als die Experten der Verwertung immer kurzlebigerer Trends, wenn nicht Zukunft, dann doch eine Konferenz, die sie bedenkt, auszurichten? So ist es in der Kasseler documenta-Halle vom 26.-27. September geschehen. Das Trendbüro Hamburg, 1992 von Matthias Horx und dem Kommunikationsprofessor Peter Wippermann gegründet, hat mit tatkräftiger Unterstützung der Kabel New…

Read More →

Das Recht auf Perfektionierung

Für den bekannten Science-Fiction-Autor Douglas Adams besteht überhaupt kein Zweifel: die Erde wurde von den Mäusen bei intergalaktischen Planetenkonstrukteuren in Auftrag gegeben. Und der menschlichen Intelligenz haben sie in langwierigen und perfide getarnten Laborversuchen auf die Sprünge geholfen. So war es nur eine Frage der Zeit bis der unterentwickelte Mensch erkannte, daß er ein Mängelwesen…

Read More →

Sein und Schein

Blicken wir durch die Simulationen und Oberflächen, über die wir mit unseren Mäusen huschen, noch durch? Oder können wir im Computerzeitalter nicht mehr zwischen Sein und Schein unterscheiden? Um uns diese verständliche Angst zu nehmen, versucht man die Neuheit der digitalen Medien zu relativieren. Eine beliebte Argumentation lautet: Licht, Luft, Wasser und Erde, genau wie…

Read More →

Vorsicht Interaktion

Als eine “Wechselbeziehung zwischen Personen und Gruppen” definiert der Duden den Begriff Interaktion. Aber Achtung! Interaktion ist gefährlich! Denn das Gelingen der zwischenmenschlichen Kommunikation – so lautet eine Einsicht der Soziologie – wird immer unwahrscheinlicher. Deswegen belasten sich ökonomische und technische Systeme kaum noch mit ihr. An der Börse genau wie im Flugzeug oder Atomkraftwerk…

Read More →

Back to Top
Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Einzelne Cookies können Sie deaktivieren.